Drahtachser

  • Diese Brezelkäfer sind von EINEM Hersteller produziert worden, aber es sind unterschiedliche große Serien mit verschiedenen Besonderheiten.


    Sie sind im Maßstab ca. 1/87.


    Möglicherweise bekomme ich noch zeitnah den Namen des Herstellers und werde ihn nachreichen. Schau wir mal… :zwinker:


    Zur Vereinfachung benutze ich eine Abkürzung => Da1.

  • Da1 => gekniffene Achsen


    Es ist eine Serie von 4 verschiedenen Modellen.


    In eine bodenlose Karosserie und festgeklemmte Drahtachsen sind lose Plastikräder aufgesteckt. Die Drahtachsenenden sind flachgedrückt (gekniffen), so dass die Räder nicht von den Achsen rutschen können.


    Im Innenbereich des Modells sind KEINE Markierungen eingeprägt.

  • Da1 => Verdickung, Spiegelzahlen


    Es ist eine Serie von 8 verschiedenen Autos.


    In die bodenlose Karosserie werden Drahtachsen mit aufgesteckten Plastikrädern eingeklipst. Im Innenbereich des Käfer sind gespiegelte Zahlen (3, 4,10) geprägt und es sind aber auch kreuzförmige Verdickungen, diese ermöglichen dem flüssigen Kunststoff, die komplette Form schnell und gleichmäßig auszufüllen.

  • Da1 => KORONA (Werbemodell)


    Dies ist eine Serie von 16 verschiedenen Fahrzeugen. Es waren Zugaben einer österreichischen Kaffeefirma in der Kaffeetüte.


    In die bodenlose Käferkarosserie werden Drahtachsen mit aufgesteckten Plastikrädern eingeklipst.
    Auf der Innenseite des Modells sind einmal Verdickungen und Zahlen (Käfer 3,4). Des Weiteren der Name des Autohersteller („Volkswagen). Der Schriftzug kann quer oder längs in das Modell geprägt sein. Dies hängt von der Dachprägung (Außen) „Korona“ ab. Kleine Dachprägung => Schriftzug innen quer, große Dachprägung => Schriftzug innen längs

  • Ich muß endlich mal nach meinen Plastemodellen schauen :denk: :floet: Immer wieder ein schönes Thema :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Heyho,
    hier noch eine kleine Ergänzung.


    Es gibt noch eine seltene Variante des "Korona" VW.


    Es ist der Rote, der Schritzug auf dem Dach ist etwas größer.
    Und Fahrzeugbezeichnung ist auf der Unterseite längs markiert.


    ..auch sind kleiner Veränderungen sichtbar, Stoßstangenhörner, Rücklichter,usw.

  • Interessant. Das Rot ist schick :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963