Ovali - Käfer von Anguplas Mini-Cars Spain in 1:87

  • Endlich mal einer mit Schachtel :freu:

    Dateien

    • IMG_6256.jpg

      (48,93 kB, 90 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Zitat


    Ich denke mal nicht, weil EKO Wiking kopiert hatte, bei dem Käfer.
    Die spätere EKO Limousine mit grosser Heckscheibe ist eigenständig, das Cabrio bis zum Schluß eine Wiking-Kopie


    Hallo,


    darf ich hier einmal ein Stück weit ergänzen?


    Die Anguplas-Modelle erschienen Anfang der 60´er Jahre in Spanien und wurden durch Preiser, vielen sicher durch die Figuren für die Modellbahn bekannt, auch nach Deutschland importiert. Viele Modelle hatten Vorbilder, die es von Wiking, dem damaligen Platzhirschen, nicht gab, deshalb war der Import vermutlich interessant.


    Der Verzug der Modelle liegt im verwendeten Werkstoff begründet. Anguplas hat wie Norev auch Polyamid verwendet, das leider dazu neigt, sich im Laufe der Jahre zu verziehen.


    Anguplas ging bereits Mitte der 60´er Jahre in Konkurs, viele Formen gingen dann weiter zu Eko (1957 gegründet) und werden dort noch heute (als Marke Toyeko) verwendet. Insofern kann man aus meiner Sicht durchaus davon sprechen, dass Anguplas zumindest in Teilen ein Eko-Vorläufer ist.


    Ich werde bei Gelegenheit meinen einzigen Anguplas-Käfer mal raussuchen und mit Wiking vergleichen.


    Beste Grüße
    Jens