Sun Star Problem

  • Tach zusammen :winken:


    Ich hab mir jetzt nach langem Zögern doch eine Sun Star Brezel gekauft. Bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen...... :freu:


    Heute hab ich die Original Packung geöffnet. Als erstes kamen mir alle Zubehörteile entgegen gefallen :rolleyes: Dann hab ich mich über die Geräusche in der Schachtel gewundert. Beim Auspacken seh ich dann warum. Das linke hintere Fenster lag lose in der Packung. Der rechte Sitz flog durch den Innenraum.
    Außerdem steht die rechte Tür von der Karosse ab. :lupe:


    Bin ziemlich entäuscht von der Qualität....


    Habt ihr auch so Probleme mit euren Sun Star Käfern? :denk:

    Dateien

    • PICT8657.jpg

      (97,82 kB, 317 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PICT8660.jpg

      (106,27 kB, 319 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PICT8661.jpg

      (118,4 kB, 322 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PICT8662.jpg

      (94,76 kB, 318 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Ich habe meinen noch nicht gesehen. :peinlich: Bin eben erst vom Urlaub zurück und das Päckchen steht noch bei meinen Eltern.


    In deinem Fall würde ich von meinem Umtauschrecht Gebrauch machen (du hast doch beim Händler gekauft?)



    :jo1:

  • Zitat

    Original von Buggycollector


    ...


    Habt ihr auch so Probleme mit euren Sun Star Käfern? :denk:



    Ich zitiere mich mal selbst aus meinem Vorstellungs-Thread vom Sun Star Käfer:



    Ansonsten kann ich über das Modell nicht klagen. Aber bei deinen Mängeln würde ich den Käfer sofort umtauschen, Holmi.

  • Zitat

    Original von Nicki
    ... Aber bei deinen Mängeln würde ich den Käfer sofort umtauschen, Jo.


    Da muss eine Verwechslung vorliegen :D
    Wie ich geschrieben habe, habe ich meinen Käfer noch gar nicht :floet:




    :jo1:

  • Hab den Verkäufer angeschrieben. Er tauscht den Käfer um. Den kostenlosen Retoureschein hab ich schon :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Zitat

    Original von Nicki
    Das war aber auch das Mindeste, was der Verkäufer machen konnte, Holmi. :top:


    Menno, können die nicht von Sun Star endlich einen 1303 auflegen? :motz:


    Ich hätte gerne einen Jubi :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Hallo,


    also, ich hab mir von SunStar den 59er Mini geleistet. Tolles Modell und zum Glück ohne Probleme. Macht schon was her.


    Nicki, ich gebe Dir recht!! Ein 1303 wäre schon schön! Mir persönlich wäre zwar mal ein gelungenes Modell eines 68, 69 oder 70er Modells lieber, aber in dem Maßstab wäre ein später Käfer ein echtes Wunschmodell. Nicht so ein Phantasieprodukt wie der 02 von Revell, etc.


    Buggycollector : Von Minichamps gibt es ja bald einen 83er im Maßstab 1/18, vielleicht ist dann der Jubi nicht mehr weit weg. Wobei ich auf den 83er schon seit ca. zwei Jahren warte..... wird ja immer wieder verschoben. *nerv*

  • Ich nehme auch zur Not den '83er. Solange er Marsrot ist :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Sodele ihr Lieben :zwinker:


    Mein umgetauschter Sun Star ist da. :freu: Dieses Mal ist alles top :top:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Hallo Leute,
    Habe gerade den Thread beim Stöbern gefunden, oh ja, die Qualität bei den Sunstars ist nicht so der Bringer, die Radkappen halten nicht, den Werkzeugkasten lässt man besser im Beipack, was die Originalität angeht gibt es sicher ein Haufen Brezelkenner, die nur mit dem Kopf schütteln, vor allem der Rahmenkopf des 1302 in Verbindung mit einer Kugelgelenkachse ab August ´65, der Auspufftopf und und und.....
    Aber über die Lackqualität kann ich bei meinen 3° nicht meckern, die kamen auch alle in einem Stück an.
    Es ist schon ein absolutes Kunstwerk z.B ein Cabrioverdeck originalgetreu, zumindestens, was das Gestell angehht, nach zu bauen, auch die versenkbaren Fenster, respekt :up:
    Aber das geschlossene Verdeck mit der total verknautschten Folienscheibe, die nichtmal in der Mitte sitzt, oh je.....
    Und gerade als 1:1 Cabrioeigner kann ich es garnicht haben, wenn ein Verdeck, dauernd geöffnet ist, wenn das Auto lange steht, da verknautscht der Bezug, also habe ich das Dach bei meinen 2 Sunstar-Cabrios auch gleich zu gemacht, damit der Bezug glatt bleibt :lool:
    Den überstehenden hellen Pappstreifen beim Brezelcabrio, habe ich mit etwas schwarz an den Rändern nachgefärbt und gut ist´s, siegt besser aus
    °=
    1x Brezel Limo schwarz
    1x Brezel-Cabrio schwarz /rot
    1x Oval-Cabrio Polarsilbermetallic
    Aber da ich für keinen Sunstar mehr als 90 eu gezahlt habe :freu:
    und es trotzdem schöne Teile sind, gehören sie einfach in die Sammlung.
    Aber über einen 1303, oder ein 68er würde ich mich auch freuen, einTyp 3 in dieser Grösse würde ich mir auch gönnen, besonders wenn´s ein Vari wäre.

    Ab einer gewissen Menge fangen die an, sich von selbst zu vermehren :denk:
    Gruß aus de Werräa :winken:
    Ralf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kaeferralf ()

  • Ich hab für meine Schwarze Brezel auch nur 90.- incl. Porto bezahlt :floet:

    Gruß Holmer :jo:


    sigholder1.jpg


    "Von Zeit zu Zeit muß man sich auch vom Nichtstun erholen" Jean Cocteau 1889-1963

  • Der teuerste war die schwarze Brezel mit knapp 90 Eu, zuerst sind die Modelle immer teuer und wenn man Geduld hat, lohnt sich das meistens, anfangs wollte ich die Brezel unbedingt haben und schon bald gemerkt, das die Händlerauktionen in der Bucht auch immer alle beim normalen Verkaufspreis enden, selbst die mit Transportschäden sind meist nur 10% unterm Normalpreis zu bekommen und tauchen eine Woche später wieder auf, warum wohl ?!
    Also, gewartet und ein paar "alte analoge Kontakte" genutzt

    Ab einer gewissen Menge fangen die an, sich von selbst zu vermehren :denk:
    Gruß aus de Werräa :winken:
    Ralf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kaeferralf ()

  • Hallo, ich habe gerade nach Sunstar Modellen geschaut.
    Die Zeiten wo man die Modelle für um die 100€ bekam scheinen ja fürs erste wirklich vorbei zu sein.
    Ob die Preise gerechtfertigt sind, keine Ahnung.
    Ich zahle die jedenfalls nicht